Treffpunkt Hensoltshöhe

Mittwoch  19:30 Uhr
Seminarraum, Haus Bethel, 1. Stock
Diakonissenmutterhaus Hensoltshöhe

Liebe Freunde und Gäste der Hensoltshöhe!

in letzter Zeit fand auf der Hensoltshöhe regelmäßig ein Bibelkreis mit einer kleinen Gruppe von Iranern statt. Alle stammen aus musilimischen Familien. Einer der ehemaligen Musilime erzählte davon, wie ihn ein Bekannter in seine aramäische Kirche hereinbat und eine Bibel aushändigte. Auf der Straße wurde der Bibelinteressierte von zwei vermummten Männern auf dem Motorrad gestellt. Er sei beobachtet worden, wie er die Kirche betreten habe, erklärten die zwei von der Religionspolizei. Er solle das in eine Zeitung eingeschlagene Buch in seiner Hand vorzeigen, verlangten sie. Der Gestellte wollte die Bibel nicht hergeben. Mit dem Messer gingen sie auf ihn los. Er rettete sich durch deinen 20-Minuten-Lauf nachhause. Die Narben an seiner Hand sind noch zu sehen. Jetzt ist die Dankbarkeit groß, dass man in Deutschland unbehelligt die Bibel lesen darf. Das Buch, von dem die Bibelschüler sagen: "Es ist ganz anders als der Koran, es ist voller Liebe."

Zum Hineinhören in dieses wundervolle Buch laden wir Sie herzlich ein!



Stunde mit der Bibel

Ein biblisches Buch wird Stück für Stück ausgelegt. Sie erhalten einen genaueren Einblick in biblische Aussagen, auch zu aktuellen Fragen unserer Zeit - das bringt geistlichen Gewinn.

Termine:

Termine
14.09.2016Die Liebe in der Gemeinde1.Kor. 13
12.10.2016Die Geisteswirkungen in der Gemeinde1.Kor. 14
02.11.2016Die Hoffnung der Gemeinde1.Kor. 15
18.01.2017



Emmaus-Gespräch

In einer Gesprächsrunde mit einer Einführung und Gesprächsimpulsen entdecken wir Gottes Sichtweise und seine Anleitungen für unser Leben. Auf dem Weg nach Emmaus kamen die Jünger mit ihrem auferstandenen Herrn ins Gespräch. Und brachen danach ermutigt auf - so wie wir hoffentlich auch.

Termine:

Termine
21.09.2016Jesus und die SünderinLuk. 7, 36 -50
19.10.2016Der Versuch, Göttliches mit Irdischem erklärenLuk. 8, 4 -16
09.11.2016Nachfolge zwischen Himmel und ErdeLuk. 9, 23 - 43
07.12.2016Die Mutter JesuLuk. 1, 26 - 26



Stunde des Gebets

Nach einer Andacht tragen wir unseren Dank und unsere Fürbitte zu Gott hin. Weil gerade das gemeinsame Gebet Gottes Herz erreiche. Weil es die Welt bewegt. Weil es unser Leben verändert.

Termine:
28. September 2016
26. Oktober 2016
23. November 2016
08. - 15. Januar 2017 Allianzgebetswoche im Bethelsaal