Frühstückstreffen für Frauen am 18. Oktober 2017,
09:00 Uhr, Bethelsaal

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 findet im um 09:00 Uhr im Bethelsaal der Stiftung Hensoltshöhe ein Frühstückstreffen für Frauen in Zusammenarbeit mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft Gunzenhausen statt.

Referentin zum Thema „Warum triffts eigentlich immer mich?“ ist Elisabeth Malessa. Elisabeth Malessa, geb. 1964, ist seit 1987 verheiratet mit Pastor Gerd-Volker Malessa. Sie hat vier Töchter und drei Söhne, studierte evangelische Theologie an der STH Basel. Heute engagiert sie sich neben ihrer Familie als Beauftragte des Frauenwerks der BEFG für Bayern sowie als Referentin für Frauenfrühstücke, Frauentage, -wochenenden, -freizeiten und Seminare.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen steht Interessierten Frau Christa Horst, Theologische Referentin des Geistlichen Zentrums Hensoltshöhe, unter der Nummer 09831 507-338 oder unter christa.horst(at)hensoltshoehe.de zur Verfügung.