Männertag 2019:
"WAS ZÄHLT" mit Christoph Zehendner

am Samstag, 16. Februar 2019

Veranstalter: Geistliches Zentrum der Stiftung Hensoltshöhe in Zusammenarbeit mit dem Hensoltshöher Gemeinschaftsverband e.V.

Herzliche Einladung zum Männertag 2019 mit Christoph Zehendne unter dem Tagesmotto "Was zählt".

Was zählt im Leben wirklich? Was ist wirklich wichtig? Ist das eindeutig und klar? Eben nicht. Oft wissen wir nicht, was wichtig und dran ist, was hat Wert, was gut für mich und mein Umfeld ist? Auf diese Fragen will Christoph Zehendner Antworten geben, mit seinen Liedern (von der gleichnamigen CD) und seinen beiden Vorträgen. Es soll ein Tag werden, der ermutigt, der Spaß macht, der Denkanstöße und Orientierung gibt.

Christoph Zehendner ist gelernter Journalist und studierter Theologe (MA). Gemeinsam mit seiner Frau Ingrid (Kunsttherapeutin) ist er im Kloster Triefenstein am Main (Unterfranken) beschäftigt. Dort sind sie Mitarbeiter der evangelischen Christusträger-Bruderschaft. Die beiden haben zwei erwachsene Kinder und drei Enkeltöchter.

Zum seinem Aufgabenfeld gehören Vorträge, Predigten und Moderationen bei Veranstaltungen aller Art. So ist er aktiv bei (politischen) Podiumsdiskussionen und Musikgottesdiensten, Frühstückstreffen für Frauen und Männervesper, Offenen Abenden und Mitarbeiterschulungen. In seinen praxisorientierten Seminaren zu Themen wie Moderation, Interview und Bühnenpräsentation gibt er gerne Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Journalist für das Radio (ca. 25 Jahre für verschiedene ARD-Hörfunkanstalten) und Fernsehen (Talkshow „inspiriert" für ERF Medien) weiter.